Bürgfeldschule


Herzlich Willkommen zum neuen Schuljahr 2022/2023!

 Wir freuen uns sehr, dass in den Klassenzimmern, auf den Fluren und dem Pausenhof nun endlich wieder Leben einkehrt! 

Elternbrief zum Schuljahresanfang


 

Feriengrüße   

Egal ob auf Balkonien, bei der Verwandtschaft, mit dem 9€ Ticket quer durch Deutschland, in den Bergen, am Strand, am See, im Freibad oder im Pool.

Wir wünschen allen schöne Sommerferien!

Elternbrief Schuljahresende


 

Äußerst erfolgreiche Abschlüsse an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am Dienstag, 19. Juli die Abschlussfeier der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule statt. Wie bereits im Vorjahr bot sich der Pausenhof an und wurde in eine feierliche Kulisse umgewandelt. Nachdem die Schulband die Stimmung zu Beginn machte, marschierten die Abschlussschülerinnen und -schüler ein, die entweder in Klasse 9 den Hauptschulabschluss oder in Klasse 10 den Realschulabschluss absolviert haben. Wie Schulleiter Michael Huy glücklich feststellte, waren alle Abschlussprüfungen sehr erfolgreich und alle Jugendlichen haben ihre Prüfung bestanden. Vor allem in der Klasse 10 gab es beim Realschulabschluss sehr gute Leistungen und entsprechend viele Preise und Belobigungen. Die Schülersprecherin Amelie Carbune, die als Neuntklässlerin erst im nächsten Jahr ihre Prüfungen haben wird, beglückwünschte alle und erzählte so manche Anekdote aus dem Unterricht. Nach der Zeugnisübergabe, der Auszeichnung der besten Prüflinge durch Herrn Karl-Thomas Starke vom Wirtschaftsforum Welzheimer Wald und Wieslauftal e.V. und einem Grußwort der Elternvertreterin Frau Anke Werner heizte die Schulband die Stimmung weiter an. Die Programmbeiträge der Abschlussklassen sorgten für die weitere Unterhaltung und einen schönen Ausklang des Abends.

 

Klasse 10 Realschulabschluss:

Imola Juhász (Belobigung), Leni Krieger (Preis), Dominika Valentina Kroer,  Mia Naomi Sauter (Belobigung), Leon Csipke, Kian Küchlin, Michael Littau, Joel Schneider, Nico Robin Siemon, Leon Trogrlic (Preis und bester Realschulabschluss), Elias Wachtler (Belobigung), Jaqueline Carbone, Anna Marie Kirschlager, Lena König (Preis), Vanesa Levacic, Lara Pielic, Bindi Sue Seizinger (Preis), Felix Frederik Bareiß (Belobigung), Panteleimon Moulas (Belobigung), Joel Louis Munz, Dominik Palic (Belobigung), Gabriel Mario Palic (Belobigung), Lukas Siegel

 

Klasse 9 Hauptschulabschluss:

Arthur Baier (bester Hauptschulabschluss), Leon Djemail Gashi, Vanessa Hörsch, Sam Douglas Kalscheuer, Mario Stojmenovski, Sina Johanna Schwarz, Fips Herkules Pelster, Fabian Oehmich, Julian Kowtun, Leard Kajtazi, Stephan Heinrich, Ali Sina Hasani, Lenn Abele.


 

Sportlicher Ausflug der 10er in die Sprungbude

 


 

Auftritt der Schulband im Europapark

Jährlich treffen sich zum Euromusique-Festival Schülerinnen und Schüler, Bands sowie vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer länderübergreifenden musikalischen
Begegnung im Europa-Park in Rust. Unsere Schulband sorgte an diesem besonderen Tag
für mitreißende Unterhaltung im „Rock Café“.

Bendeguz, Paul, Julian, Elena, Victor, Lena, Joel, Sara

mit Herr Ott 


 

Abschlussausflug der Grundschulförderklasse

Dieses Jahr konnten die Kleinsten unserer Bürgfeld-Gemeinschaftsschule endlich wieder einen langersehnten Abschlussausflug unternehmen.
Wir trotzten der schlechten Wetterprognose und marschierten los zum Welzheimer Wald. Naturparkführer Walter Hieber überraschte uns mit einer interessanten und sehr abwechslungsreichen „tierischen Abenteuertour“!
Die Zebraklasse durchquerte enge Pfade, fand einen Piratenschatz, hörte eine spannende Mitmachgeschichte und hatte großen Spaß am Wettkampf bei einem Waldmemory. Durch gute Beobachtungsgabe konnten die SchülerInnen verschieden Tiere entdecken, die sich besonders geschickt im Wald versteckt hatten. Schon kurz darauf roch es nach einem herrlichen Grillfeuer und der Ausflug konnte mit einer leckeren Wurst und tollen Erlebnissen „im Gepäck“ ausklingen.

Ein großes Dankeschön an Herr Hieber! Wir hatten gemeinsam großen Spaß und lernten viel Neues kennen.

Die Zebraklasse mit Frau Breininger

 



haende111


Feiertagsgrüße

Wir wünschen euch ein fröhliches und gesegnetes Osterfest
und unseren muslimischen Mitmenschen einen besinnlichen Ramadan.

Habt erholsame Feiertage und genießt das Gefühl des Neubeginns sowie die Natur, die immer grüner und bunter wird während der Frühling die ersten warmen Sonnenstrahlen schickt.

☼ ♡☼ ♡☼ ♡☼


Eine ♥️-liche Valentinsaktion der SMV

Zum Valentinstag ließ sich die SMV der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule eine ♡-liche Überraschung einfallen:

Zusammen mit den SMV-Lehrkräften fertigte die Crew um die Schülersprecher*innen eine Linoldruckplatte, mit der sie dann hunderte von bunten Herzkarten druckten. Mit dem Kauf einer Karte verschickten die Schüler*innen eine persönliche Nachricht zusammen mit einem Lolli. Der Andrang sowie die Freude bei all denen, die sie erreichten, waren riesig!

Wir danken der SMV für die tolle Aktion, die auf jeden Fall wiederholt werden wird!


FYI:
Unser aktueller Flyer:


Kunst von unseren Schüler*innen in Welzheimer Praxis

Foto: Ralph Steinemann

Nach dem dritten und somit längsten Lockdown konnten die Klassen 6a und 6b der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule im Mai letzten Schuljahres endlich wieder in den Präsenzunterricht. Um den Jugendlichen nicht nur schulisch Unterstützung zu bieten, wurden viele Ausflüge und gemeinsame Aktivitäten geplant. Auch ein kreatives Projekt sollte stattfinden. Dabei kam die Anfrage von Herrn Dr. Michael Haag an Lehrerin Julia Macha genau richtig. Im Zuge der Renovierung seiner Praxis wünschte er sich neue Bilder an die Wände. Nachdem die letzten Bilder in der Praxis bereits von Schüler*innen der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule stammten, wünschte sich Herr Dr. Haag nun farbenfrohe Bilder um die neu eingerichtete Praxis freundlich zu gestalten. In einem freiwilligen Kreis aus Schüler*innen wurde in den Randstunden und in der Mittagspause, aber auch oft darüber hinaus, fleißig künstlerisch und kreativ gearbeitet. Es entstanden dabei wundervolle Werke, die allesamt Bereiche aus der Medizin aufgreifen. Ein Schüler zeichnete z.B. einen Menschen, bei dem die Knochen als Schrift gestaltet sind, wobei jeder Knochen den jeweiligen lateinischen Namen trägt. Andere Bilder zeigen Nervenzellen, medinische Geräte, Bakterien und Viren. Selbstverständlich ist auch das Coronavirus darunter.

In einer feierlichen Übergabe würdigten die Praxis Dr. Haag, Bürgermeister Thomas Bernlöhr und Rektor Michael Huy die Werke der Kinder – ganz im Sinne einer Vernissage mit Häppchen, Getränken und einer persönlichen Erklärung der Kunstwerke. Anfangs waren die Schüler*innen noch etwas schüchtern, tauten dann aber sehr schnell in diesem kleinen Rahmen auf und erzählten über ihre Ideen und Gedanken beim Zeichnen der Bilder sowie über ihre Technik. Außerdem nahmen sie bei der Gelegenheit die Arztpraxis genau unter die Lupe. Zahlreichen Schülerinnen und Schülern war sie bisher nur unangenehm als Patient*in nach einem kleinen Unfall bekannt. Als Anerkennung gehen die Jugendlichen in einer Mittagspause mit Dr. Haag und der Klassenlehrerin Julia Macha ins Restaurant Ionio.
Es machten mit: Aya, Victor, Julius, Paul B., Maria, Sabina, Paul H., Rieka, Elisabeth, Noah, Camelia und Leni.


Kindertheater für unsere Grundschulkinder

Am 21.10. werden alle Grundschulkinder der Bürgfeld-Gemeinschaftsschulein der Eugen-Hohly-Halle eine Theatervorstellung der Theatergruppe Coq au Vin besuchen.
Unter dem folgenden Link können sich Interessierte nähere Informationen über Berlins Kinder- und Familientheater einholen:
www.coqauvin.de

Wir wünschen unseren Kleinsten jetzt schon viel Vergnügen und ein phantasievolles Theatererlebnis!
🙂


FYI: Zeitungsartikel der Welzheimer Zeitung (23.07.2021)


Straßburg-Fahrt der Französisch-Klasse

Einen schönen Tag in Straßburg verbrachte die Französisch-Gruppe der Klassenstufe 9 bevor es im nächsten Jahr in die Französisch-Abschlussprüfung für die Realschulprüfung geht. Die Schüler*innen konnten in Straßburg ihre bisherigen Sprachkenntnisse anwenden, in die Sprache eintauchen und gleichzeitig eine Stadt erkunden, die von historischem Interesse ist.
Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Darauf folgte eine ziemlich gelungene Stadtführung, welche die Schüler*innen mit eigenen Vorträgen selbst gestalten durften. Für eine kleine Shoppingtour war natürlich auch noch Zeit. Nach einem Restaurantbesuch mit drei Gängen machten sich die Schüler*innen wieder auf den Heimweg.

Ein schöner Tag mit vielen Eindrücken, die auf ein spannendes und erfolgreiches Abschlussjahr schließen lassen.


Kanutour der Fünftklässler*innen auf dem Ebnisee

Auch die Fünftklässer*innen organisierten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen sowie Andi und Luisa einen Tagesausflug für den 13.07.2021.

Geplant war ursprünglich eine Kanutour auf dem Kocher, doch das Wetter veranlasste sie dazu, umzudenken. Da der Kocher zu viel Wasser führte, schien er doch etwas gefährlich. Außerdem war weiterhin Regen angesagt … Doch die Kinder waren durstig nach Abenteuer und wollten den Ausflug in jedem Fall stattfinden lassen.
Schließlich fuhren die Klassen an den Ebnisee.
Hier verbrachten die Schüler*innen einen unvergesslichen Tag – insbesondere als der Regen auf sie niederprasselte!
Im Anschluss durften alle dann noch ausgiebig im warmen Ebnisee baden.

Im neuen Schuljahr wird der Kocher in Angriff genommen!


Ausflug in den Schwabenpark

Am 12.07. 2021 unternahmen a l l e Grundschüler*innen der Bürgfeldschule einen Ausflug in den Schwabenpark. Während sich die Klassen 1-3 zu Fuß auf den Weg machten, fuhren die Viertklässler*innen mit den Fahrrädern zum Park. Um die 200 Kinder der Bürgfeldschule verbrachten bei herrlichem Sommerwetter vergnügte Stunden zwischen Achterbahn, Schiffschaukel und Kettenkarussell.


Tagesausflug nach Tripsdrill

Da geplante Ausflüge, Schullandheime, Exkursionen und alle anderen außerunterrichtlichen Veranstaltungen Corona bedingt ausfallen mussten, unternahmen die Klassen 9a und 9b am 13.07.2021 wenigstens noch diesen
einen Tagesauflug um eine kleine Art der Verabschiedung von den diesjährigen Schulabsolvent*innen zu haben.

So genossen sowohl die Lehrkräfte als auch die Schüler*innen den spaßigen Aufenthalt.

Vom Regen ließ sich keine*r stören 🙂


FYI: Zeitungsartikel der Welzheimer Zeitung (06.07.2021)


Tierischer Besuch in der Grundschule

Der Hund ist der beste Freund des Menschen.

Das wird besonders bewusst, wenn ein Mensch verloren geht oder ein Gebäude zusammenbricht. Denn dann kommt die Schäferhündin Wyona, Mitglied der Malteser Rettungshundestaffel, zum Einsatz. Letzten Freitag, am 2.7.2021, hatten die Zweitklässler*innen die Möglichkeit, Wyonas Talente zu entdecken. Sie zeigte, wie sie ohne Mühe eine Leiter besteigt oder ganz vorsichtig über ein schmales Brett läuft. Ihre gute Spürnase stellte sie beim Suchen eines Kindes unter Beweis. Natürlich kam auch das Kuscheln nicht zu kurz.
So fiel der Abschied von der freundlichen Hündin doch schwerer als gedacht …


Klassenfahrt der Klasse 10a:
Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau und Stadtführung in München

„Gedenkstätten dokumentieren die Geschichte der NS-Verbrechen. Es sind Tatorte, Leidensorte und Trauerorte bis heute ./…/Irgendwann müssen wir diese Geschichte ohne das lebendige Zeugnis der Zeitzeugen vermitteln. Umso wichtiger für das Lernen und Erinnern sind die Besuche von Gedenkstätten als Orte des Leidens.“
(Wegweiser zur Erinnerung,

Bundeszentrale für pol. Bildung)

Am 1. Juli machten sich die Schüler*innen der Klasse 10a der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule auf, um die drei Mal coronabedingt abgesagte Bildungsfahrt nach Dachau ins ehemalige Konzentrationslager durchzuführen.

Nach eingeschobenen Stunden über die Zeit des Nationalsozialismus während der Prüfungsvorbereitung war es endlich so weit! Die Schüler*innen hatten die Möglichkeit, nicht „nur“ aus Büchern und Filmen Geschichte zu lernen, sondern sie „live“ zu sehen und zu erfahren. Lehrer Ott sprach: „ Schon oft war ich mit Schüler*innen in Dachau, doch so aufmerksam hörten kaum welche zu. Eine Zeit nach der Krise oder Gemeinschaftsschule in Höchstform?“.

Allgemein gilt: Primarerfahrungen und soziale Interaktionen sind unersetzlich! Insbesondere der Besuch von Gedenk- und Erinnerungsorten bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich an authentischen Orten aktiv mit der NS-Vergangenheit auseinanderzusetzen und das Erinnern zu unterstützen. Zudem sensibilisieren sie die Schüler*innen für rechtsextremes Gedankengut, Antisemitismus sowie Populismus und fördern sie darin, Demokratie und Vielfalt wertzuschätzen und zu achten.

Leicht bedrückt und nachdenklich aber auch froh, dass wir in einer anderen Zeit leben und ein ganz und gar anderes Verständnis für Pluralität aufbringen, genossen die Jugendlichen zum „Ausklang“ noch die Innenstadt in München.

Der Förderverein der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule Welzheim unterstütze großzügig die Fahrt. Ein besonderer Dank gilt ebenso dem Autohaus Ostertag, das in gewohnter Weise, immer wieder einen Kleinbus zur Verfügung stellte.


Unser schuleigener Nachwuchs

Letzte Woche schlüpfte unser erstes Hühnerküken!
Die ersten Einblicke wollten wir euch nicht vorenthalten.

Da Küken in den ersten Tagen ihres Lebens eine sensible Entwicklungsphase durchleben, bleiben sie noch weiterhin in Mutternähe und entfernen sich kaum von ihr.

Wann das Jungtier wohl sein Nest verlassen wird?
Es bleibt spannend …


Kunst-Projekt: Gemüsegesichter

 

 

Die Klassen 3a und 3b haben im April 2021 im Rahmen des Homeschoolings Gemüsegesichter nach dem Vorbild des Künstlers Guiseppe Arcimboldo gestaltet. Die Schüler*innen haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und bezaubernde kleine Kunstwerke geschaffen.